Bei uns finden Sie alles für Ihren Außenbereich

Garten gestalten

Manche Gärten versprühen auf Anhieb Charme, andere können auch bei näherer Betrachtung nicht so recht überzeugen. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen Tipps, was Sie beim Garten- und Landschaftsbau beachten sollten.

 

Schöner wohnen im Traumgarten: Bereiche vorab planen

Sie haben ein Grundstück gekauft und wollen den Garten gestalten? Sicherlich haben Sie für das eigene Stückchen Land tolle Gartenideen, die aber meist bei genauem Hinsehen nicht zusammenpassen. Oder die gewünschten Pflanzen benötigen einen ganz anderen Standort und können hier nicht gedeihen. Ehe Sie nun praktisch zur Tat schreiten und in Gartenbaustoffe investieren, gilt es also, eher nüchtern an die Sache heranzugehen und erst einmal herauszufinden, was überhaupt möglich ist. Was geben die Böden her und können diese ggf. aufgewertet werden? Möchten Sie einen Gemüsegarten anlegen und dort mehrere Beete für den Anbau eigener Pflanzen nutzen? Wollen Sie einen Ideengarten umsetzen oder soll ein Bauerngarten mit Stauden, Sträuchern und Blumen entstehen? Nach welcher Richtung ist Ihr Garten ausgerichtet? Bedenken Sie, wenn Sie Kinder haben, auch den Spielplatz, der eine gewisse Größe haben sollte und mit einem Rasen ausgestattet sein muss, der robust und langlebig ist. Möchten Sie eine Terrasse oder einen Sitzbereich einrichten? Auch dafür sollten Sie sich einen geeigneten Platz aussuchen, der von den Nachbarn oder der Straße aus nicht gut einsehbar ist und der auch vor der Sonne geschützt werden kann. Sind die grundlegenden Randdaten bekannt, kann es endlich losgehen!

 

Materialien besorgen

Damit Sie direkt mit der Gartengestaltung anfangen können, brauchen Sie die nötigen Materialien. Machen Sie sich daher eine Liste, auf die Sie alle Produkte aufschreiben, die Sie besorgen wollen. Holz für die Terrasse, Rasen- und Blumensamen, Kompost oder Dünger, Zaunelemente und Heckenpflanzen sowie das nötige Werkzeug gehören zur Grundausstattung und sind in großer Auswahl bei uns erhältlich. Das passende Arbeitsmaterial und die nötigen Gartenbaustoffe sind Grundvoraussetzung zum Umsetzen jeder Anleitung und lassen das gesamte Projekt Gartengestaltung zur erfüllenden Freizeitbeschäftigung werden.

 

Gartengestaltung mit Struktur

Im Rahmen der ersten Planung haben Sie die künftige „Landschaft“ Ihres Traumgartens vielleicht als grobe Skizze erfasst. Wichtig: Sie brauchen ein stimmiges Konzept, das sich nur ergibt, wenn bepflanzte und unbepflanzte Flächen in einem angemessenen Verhältnis zueinanderstehen. Schaffen Sie mit Ihren Gartenideen harmonische Landschaften, die in sich stimmig sind und die sich sowohl horizontal als auch vertikal ausgewogen darstellen. Das bedeutet, dass das Auge zum einen den bepflanzten Bereich sucht, der mit Blumen, Gräsern und Beeten gestaltet ist, zum anderen aber den unbepflanzten Bereich des Rasens und der Wege. Dies ist die horizontale Ebene, die im Galabau Beachtung findet. In vielen Ratgebern wird überdies auf die vertikale Struktur hingewiesen, die sich vom untersten Grashalm über Stauden, Hecken und Sträucher bis hin zu den Baumkronen erstreckt. Schaffen Sie damit harmonische Räume in Ihrem Ideengarten, die Sie zudem mit weiteren Strukturen unterbrechen können. Eine Bank aus Holz, von der Sie Ihre grüne Oase betrachten können, ist eine solche Unterbrechung. Auch die Hollywoodschaukel oder der Kinderspielplatz gehört dazu.

 

Quadratisch, praktisch, gut? Runde Formen bringen Leben

Wichtig im Galabau: Runde Formen sorgen für Lebhaftigkeit im Garten. Außerdem wirken diese weitaus natürlicher und weniger streng als eckige Anordnungen oder perfekte Symmetrien. Sicherlich finden Sie die eine oder andere Anleitung, mit der Sie Hecken und Stauden in gerader Art und Weise pflanzen und in Form halten können. Wege verlaufen dann sehr gerade, Hecken und Sträucher werden symmetrisch gehalten. Auch bei solch geraden Gestaltungsvarianten sollten Sie runde Formen ins Spiel bringen, die zur Auflockerung beitragen.

 

An die Farbgestaltung denken

Auch die Farbwahl bei der Bepflanzung ist entscheidend. Leuchtende Farben wie gelb, rot und orange fallen sofort ins Auge und die Beete wirken optisch näher. Der Garten wirkt dann schnell gedrungen. Arbeiten Sie hier lieber mit dunkleren Tönen wie z.B. blau. Sie ziehen die Blicke nicht auf sich und lassen die Beete nach hinten rücken.
Mit unserem umfassenden Sortiment im Galabaubereich wird Ihr Traumgarten schon beim Anlegen zum Unikat. In unseren Galabau-Ausstellungen finden Sie zahlreiche Ideen und Tipps für Ihre individuelle Gartengestaltung, kommen Sie gerne vorbei!